Ausrichter: Erika & Siggi Pfohl

vom 12. bis 14. Juli 2019




Harald Ahrens, Margot & Jörg Alex,  Hannelore & Martin Brand, Doris & Jürgen Brandes, Marianne Weldt &  Herbert Danne, Christiane & Frank Giere, Monika  & Paul Grande, Jutta & Reinhard Knuth ,
Lore Lachner, Rosi & Karl-Heinz Lange, Gaby & Lutz Mürbe mit Maike, Karin Prinzler & Gerhard Pecylle, Karin &Gerhard Sander, Jenny & Harry Schreiber , Sabine-Anke & Armin Stubbe, Rita & Dietmar Weniger, Carola & Frank Wend,  Karin & Jürgen Wüstefeld,

Freitag, 12.Juli 2019: Die ersten Mobile waren ab Sonntag da und bis Freitag trudelten die restlichen Teilnehmer ein.

Gegen 14 Uhr war der Schreck groß, Siggi musste ins Krankenhaus. Erika begleitete ihn und alle warteten auf die Rückkehr von Erika und den Stand der Dinge. Nach einer ersten Untersuchung blieb Siggi erst einmal im Krankenhaus, denn weitere Untersuchungen sollten erst am Montag durchgeführt werden.

Um 15 Uhr wurde das Kuchen-Buffet eröffnet. Erika hatte gebacken, die Auswahl war groß. Es gab Tiramisu-Torte, Ozean-Torte, Mandarinen-Torte, Kirschkuchen und Erdbeertorte. Leider fing es an zu regnen und man fand sich unter einigen Markisen zum Kaffee trinken zusammen.

Nachdem es aufgehört hatte, wurde sich  zum Kirschkern-Weitspucken versammelt. Erika erklärte, wie es zu diesem Ereignis kam. Siggi hatte vor vielen Jahren einmal in Witzenhausen an einem Kirschkern-Weitspucken teilgenommen und diesen Wettbewerb gewonnen. Das spielen auf einem Blasinstrument kam ihm damals wohl sehr zugute…

Nun sollten wir alle mal unser Glück probieren. Kirschkerne wurden verteilt. Es wurde eine Proberunde absolviert. Dann ging es um die „ Wurst“. Alle machten dicke „Backen“, es wurde gespuckt, was das Zeug hält. Die Weiten konnten sich sehen lassen… 🙂

Am Ende des Wettbewerbs trat Hektik auf. Es zogen schwarze Regenwolken auf und schnell wurden Markisen reingerollt und Stühle verstaut. Ein Gewitter über Höxter und alle warteten auf das Ende des Gewitters. So gegen 20.00 Uhr hörte es auf zu regnen. Martin hatte Geburtstag und das sollte gefeiert werden. Essen und Getränke standen bereit. Ein Geburtstagslied wurde angestimmt und ein Geschenk überreicht.

Ohne große Pause nahm Erika dann gleich die „Ehrungen“ der Sieger des Kirschkern-Weitspuckens vor:

Jeweils die ersten drei Damen und Herren bekamen kleine Präsente und die jeweils Ersten einen selbst gebastelten Orden.

3. Platz mit 7,36 m Jenny Schreiber         und mit 10,73 m Dietmar Weniger

2. Platz mit 7,92 m Jutta  Knuth                und mit 11,24 m Frank Giere

1. Platz mit 8,72 m Rita Weniger              und mit 12,33 m Gerd Pecylle

Samstag, 13.Juli.2019

Ab 8 Uhr gab es frische Brötchen. Der Fototermin wurde verschoben und um 9.45 Uhr ging es in Richtung Ölmühle nach Boffzen. Einige fuhren Taxi, Fahrrad oder  gingen zu Fuß.

In der Oelmühle fand man sich zu einer Informationsveranstaltung über die Herstellung vom Ölen zusammen. Frau Jansen trug die Geschichte der Eigentümer-Familie vor und erzählte von Rohstoffen und deren Ursprungsländern. Auch zog Sie einen Vergleich der Produktionsverfahren in der Ölmühle Solling gegenüber einer industriellen Produktion. Im Anschluss gab es eine Verkostung und es konnte eingekauft werden.

Das Gruppenfoto vor der Ölmühle und bei leichtem Nieselregen gemacht: „ alle mal lachen“

Der Rest des Mittags war zur freien Verfügung. Unter anderem besichtigten wir die schöne Altstadt von Höxter…

Um 15 Uhr gab es die „Reste“ vom Kuchenbuffet und es wurde geklönt.

.

Um 18 Uhr luden Erika und Siggi zu einem Imbiss ein. Zu feiern war  Siggis Geburtstag und die Juwelenhochzeit ( 55 Jahre!).

Viele helfende Hände und vor allem die Gute Vorbereitung von Erika ließen keine Wünsche offen. Für den Gaumen gab es Variationen von Mettwurst, Käse, Gemüse, Dörrobst im Speckmantel und Getränke. Vielen Dank!

Ein dreifaches „Gut Roll“ tönte über den Platz. Wir hofften, Siggi hat es bis ins Krankenhaus gehört.

Sonntag, den 14. Juli 2019

Ab 8 Uhr frische Brötchen und kleine Gesprächsrunden, dann allgemeine Abreise. Einige Mobile blieben noch etwas länger in Höxter.

Wir wünschen Siggi gute Besserung und alles Liebe und bedanken uns bei den Beiden für eine gelungene Ausfahrt.
Vielen Dank!

Doris




  • Armin: Danke allen für das Gelingen der Ausfahrt und den Bildern beigetragen haben, dem Wettergott der entgegen der Wetter-App auch trockene Stunden für uns bereit hielt, Doris für den Bericht, den Helfern an der Seite von Erika, den Spendern von Kuchen, Getränke und Speisen