Ausrichter: RMC – Vorstand

Teilnehmer:

Margot & Jörg; Doris & Hans-Jürgen mit Tochter und Enkeltochter; Marianne & Herbert; Brigitte & Detlef; Monika & Detlef; Christiane & Frank (am Samstag mit Pkw); Monika & Paul; Ingeburg & Horst; Elke & Michael; Oliver; Lore; Rosy & Kalle; Petra & Heinz mit Enkelsohn; Erika & Siegfried; Karin & Gerd; Barbara & Detlef; Sabine-Anke & Armin; Carola & Frank; Karin & Jürgen

Als Gäste waren Anette & Lothar und Gerhard dabei.

Der RMC – Vorstand hatte die Vereinsmitglieder zur Oktober-Ausfahrt nach Bettmar auf dem Waldsee-Camping-Platz eingeladen.

Zum Zeltaufbau waren schon am Donnerstag Margot & Jörg; Doris & Jürgen; Marianne & Herbert; Brigitte & Detlef; Monika & Detlef; Elke & Michael; Lore; Karin & Jürgen vor Ort. Die Theke mit Zapfanlage von Detlef G. wurde gleich mit aufgebaut.

Das gemeinsame Wochenende begann am Freitag um 15 Uhr mit dem Kaffeetrinken. Dank Petrus, der das ganze Wochenende für blauen Himmel und Sonnenschein gesorgt hatte, konnten wir im Kreis vor den Mobilen den leckeren Kuchen verzehren. Vielen Dank an die fleißigen Bäckerinnen. Der Nachmittag verging mit klönen wie im Flug.

Um 18 Uhr hatten wir uns im Zelt getroffen. Lore hat anlässlich ihres Geburtstags Bier, Sekt und Knabbereien bereitgestellt.

Den Samstagvormittag hatten wir „zum Klönen, neue Freundschaften knüpfen oder alte festigen“ genutzt. Oliver, Kalle und Paul haben sich sportlich betätigt, einige Frauen haben gehäkelt oder gestrickt, andere sind spazieren gegangen oder waren mit dem Fahrrad unterwegs. Pünktlich um 14 Uhr 30 waren alle zum 1. Gruppenfoto nach langer Zeit wieder zur Stelle.

Bevor wir den restlichen Kuchen verzehren konnten, hatte Armin Anette und Lothar mit Hund Tomi als neue Clubmitglieder begrüßt.

Um 18 Uhr wurde das Abendessen geliefert. Es gab gegrillte Schweinshaxen mit Sauerkraut und Brot, und wahlweise Gemüseauflauf. Ich habe mir sagen lassen, dass es hervorragend geschmeckt hat. Wir haben noch lange bei frisch gezapftem Bier, Sekt und Musik zusammengesessen. Spät am Abend soll sogar noch getanzt worden sein, aber da war ich schon im Bett.

Für Frühaufsteher bot sich der Platz mit einer schönen Herbstkulisse…

Nach dem Frühstück mit leckeren Brötchen, die Brigitte wie schon am Samstag geholt hatte, hatte Jürgen zum Geburtstagsumtrunk eingeladen.

Dank vieler helfenden Hände war das Zelt schnell wieder verpackt und alle haben die Heimreise angetreten.

Es war ein schönes, ruhiges und entspanntes Wochenende.

Herzlichen Dank an die Ausrichter.

Rosy

.

Armin: Danke Rosy für den Bericht, allen Helfern, Kuchenspendern, Fotografen und Petrus, welcher nicht zuletzt mit dem Wetter für gute Laune gesorgt hatte!

Print Friendly, PDF & Email